Am 11. September fand wieder das internationale RhineCleanUp statt – und wir sind stolz dabei gewesen zu sein!

Jährlich landen Unmengen von Müll in den Weltmeeren. Ein Großteil des Mülls gelangt über die Flüsse in die Meere – vorwiegend in Asien, aber auch bei uns in Europa. Das gilt es zu verhindern. Deshalb hat es sich die Initiative RhineCleanUp zum Ziel gesetzt, den Rhein von der Quelle bis zur Mündung zu säubern.

Um 10 Uhr startete unser Team in der Nähe unseres Büros in Mainz am Rheinufer und sammelte Müll ein, der oftmals einfach direkt neben den Mülleimern entsorgt wurde.

Neben Pappbechern, Aluminiumdosen, Pappkartons und Plastikflaschen haben wir – genau wie schon letztes Jahr – sehr viele Zigarettenkippen und Kronkorken eingesammelt. Das skurrilste Fundstück war aber sicherlich eine alte VHS-Kassette!

Ein großes Dankeschön geht an unser Team und natürlich auch an alle 40.000 Helfer des diesjährigen RhineCleanUps. Und eins steht jetzt schon fest: wir sind auch nächstes Jahr wieder dabei!

Mehr Informationen zur Initiative finden Sie hier: https://www.rhinecleanup.org/de