REACH & RoHS

Chemikalien im Blick behalten

Unternehmen, die bei der Herstellung von Geräten und Produkten schädliche Bestandteile verwenden, müssen die umweltrechtlichen Bestimmungen der zahlreichen verschiedenen Märkte erfüllen. Die beiden wesentlichen Verordnungen sind REACH und RoHS. Alle Unternehmen, die ihre Produkte in der Europäischen Union, China, Korea und in Teilen der USA verkaufen, sind verpflichtet, eine vorschriftsmäßige Entsorgung der entsprechenden Gefahrenstoffe zu gewährleisten. Sichern Sie Ihre globale Compliance mit unserer Unterstützung bei der Einhaltung von REACH und RoHS.

Worin bestehen Ihre Pflichten?

REACH verpflichtet alle Unternehmen, die Chemikalien herstellen oder auf den europäischen Markt bringen und deren Herstellungs- oder Importmenge eine Tonne pro Jahr überschreitet, diese bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) zu registrieren. Aus rechtlichen Gründen dürfen nur Unternehmen mit einer in Europa ansässigen juristischen Person eine solche Registrierung vornehmen. Unternehmen aus Nicht-EU-Ländern dürfen sich durch einen sogenannten Only Representative vertreten lassen. Die REACH Registrierung verlangt die Vorlage einer umfassenden Dokumentation der Inhaltsstoffe, ihrer Gefahren und Anwendungsfelder sowie der vorgeschlagenen Maßnahmen zur Risikoverringerung. Aufgrund des hohen Aufwands bietet REACH durch verlängerte Anmeldefristen eine zeitliche Staffelung der Registrierung der Inhaltsstoffe an.

RoHS steht für die Beschränkung von Gefahrenstoffen. Zuvor wurde diese über die Richtlinie 2002/95/EG zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Rohstoffe oder Materialien in Elektro- und Elektronikgeräten reguliert. Ziel dieser Richtlinie ist, die Nutzung von gefährlichen Stoffen in Elektro- und Elektronikgeräten zu beschränken und somit das Risiko für Gesundheit und Umwelt zu reduzieren.

Welche Lösungen bietet Landbell?

Unsere Tochtergesellschaft H2 Compliance bietet Dienstleistungen zur Einhaltung rechtlicher Vorgaben im Bereich Chemikalien und Umwelt an. So unterstützen wir Compliance auf Unternehmensseite, Marktzugänge und Wettbewerbsvorteile auf dem Markt.

Unsere Leistungen werden durch unsere umfangreiche Erfahrung, Programm-Managementtechniken und gezielten Software-Lösungen unterstützt, welche auf den Kundenbedarf zugeschnitten sind. Unsere Kernkompetenzen sind die Chemikaliengesetzgebungen REACH, RoHS, GHS und CLP, sowie die Bestimmungen der Produktentsorgung und Bewertung der sicheren Anwendung einschließlich Abfall, WEEE und Emissionen.

Hier ein unverbindliches Angebot einfordern

Ihr Ansprechpartner

Unsere maßgeschneiderten Lösungen bieten wir zusammen mit unserem Schwesterunternehmen H2 Compliance GmbH an. Sie wollen mehr zu unseren Leistungen erfahren oder haben weitere Fragen?
Dann wenden Sie sich hierzu gerne an:

Mehr über H2 Compliance

Kevin Hoban

Experte für REACH und RoHS, COO H2 Compliance


(0 61 31) 23 56 52 – 806

Landbell GmbH

Landbell GmbH für Rückhol-Systeme
Rheinstraße 4L
D-55116 Mainz

Telefon: (0 61 31) 23 56 52-0
Telefax: (0 61 31) 23 56 52-10
E-Mail: info(at)landbell.de

Kontakt